FAIRHOME spendet 5.000 Euro an "Schalke hilft"

FAIRHOME spendet erneut 5.000 Euro an die Schalker Stiftung „Schalke hilft“. Erwin Kremers und Helmut Kremers vom Schalker Golfkreis sowie Stiftungs-Geschäftsführer Sebastian Buntkirchen nahmen den Scheck von Martin Dornieden und Prokurist Jürgen Kläber im Showroom der Unternehmensgruppe in Köln entgegen. Als Danke schön überreichte Buntkirchen eine „Kumpelkiste“ mit Fan-Utensilien.  

Unter dem Dach von „Schalke hilft“ unterstützt der FC Schalke 04 soziale Kinder- und Jugendprojekte in Gelsenkirchen. 5.000 Euro stellt die DORNIEDEN Gruppe zur Verfügung, um das Lebensumfeld der Menschen vor Ort nachhaltig zu verbessern. „Wir freuen uns sehr, dass DORNIEDEN auch in diesem Jahr wieder mit dabei ist. Das ist mittlerweile eine gute Tradition“, erklärt Erwin Kremers, der den „Charity Golf Cup“ für „Schalke hilft“ organisiert und den Kontakt zur DORNIEDEN Gruppe initiierte.

Das Unternehmen aus Mönchengladbach hat einen engen Bezug zur Stadt Gelsenkirchen und hat hier schon einige Projekte realisieren können. Das neueste Wohnprojekt wird an der Richardstraße verwirklicht. Hier wird die DORNIEDEN Gruppe mit der VISTA Reihenhaus GmbH 86 Doppel- und Reihenhäuser errichten. „VISTA bietet dank seiner Standardisierung ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis. Mit diesem Neubau wird man dem Traum ganz nahe sein, nie mehr Miete zahlen zu müssen“, ist sich Martin Dornieden sicher.  Der Projektentwickler hofft darauf, dass das Bebauungsplanänderungsverfahren bis Ende des Jahres erfolgreich abgeschlossen wird und Baurecht vorliegt. Dann kann der Baubeginn zügig erfolgen.

 

Im Bild: v.l.n.r.: Sebastian Buntkirchen, Jürgen Kläber, Helmut Kremers, Martin Dornieden und Erwin Kremers im DORNIEDEN-Showroom. 

Zurück